Berichte & Stellungnahmen

Stadt HD: Stadt will konsequent gegen das Gehwegparken vorgehen

10.10.2017   Fahrzeuge, die auf Gehwegen halten oder parken, stellen oft eine große Behinderung für Fußgängerinnen und Fußgänger dar. Um die Gehwege im Stadtgebiet wieder fußgängerfreundlicher zu machen und die Verkehrssicherheit auf Kinderwegen zu verbessern, will die Stadt Heidelberg deshalb konsequent gegen das Gehwegparken vorgehen.
[ s.a. IG Fußverkehr: Gehwegparken - Stadt hat kein wirksames Konzept 22.9.2017]

Heute vor 60 Jahren: Zwei der schwersten Atomunfälle in der Geschichte

10.10.2017 awl   Heute vor 60 Jahren ereignete sich in Sellafield ein Brand in einem Plutoniumbrüter, der mit 500 km2 weite Teile Schottlands verseuchte. Bereits 11 Tage zuvor kam es in Kyschtym im südlichen Ural zu einer Explosion in einem Tank für radioaktive Abfälle. Durch den Unfall wurden 23.000 km2 verstrahlt.   [Bild: Wikipedia]

Stadt HD: Planungen zur Modernisierung der Stadthalle wird fortgesetzt

10.10.2017   Umfassende Sanierung im Inneren und vielfältige Nutzung vorgeschlagen / Impuls durch Mäzene und Sponsoren

Die Heidelberger Stadthalle könnte in den kommenden Jahren saniert und zum Konzert- und Kulturhaus weiterentwickelt werden. Der Heidelberger Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 5. Oktober 2017, mit großer Mehrheit zugestimmt, entsprechende Pläne weiter zu verfolgen. Eine Machbarkeitsstudie schlägt einen Umbau vor, der ausschließlich das Innere des Gebäudes betreffen würde.

Coffee-to-go im Mehrwegbecher – Projekt der Stadt auf den Weg gebracht

8.10.2017 awl   Laut Deutscher Umweltstiftung werden pro Jahr rund 3 Milliarden Coffee to go-Becher verbraucht. Dies führt nicht nur zu einem erheblichen Verbrauch an Ressourcen, unabhängig davon, ob die Becher aus Papierfasern oder aus Kunststoff hergestellt werden: Wiederverwertbar sind sie nicht. Viele dieser Becher landen zudem nach kurzer Zeit auf Straßen und Plätzen und in der Natur.    [Bild: abfallratgeber.bayern.de]

Campact: Atmen verschiebt man nicht

7.10.2017   Grün-Schwarz verhindert, dass das Saubere-Luft-Urteil aus Stuttgart sofort wirksam wird. Stattdessen droht ein weiterer Stickoxid-Winter im Diesel-Ruß – immerhin gibt es einen Teilerfolg: Die Hinhaltetaktik der CDU geht offenbar nicht auf. Ein weiterer Stickoxid-Winter für die Menschen in Stuttgart und anderen Ballungsgebieten?

Bunte Linke/Die Linke/Piraten: Städtische Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz erhöht Nebenkosten ohne Rechtsgrundlage

30.9.2017   Seit September hat die stadteigene Wohnungsbaugesellschaft GGH begonnen, die Reinigung der Treppenhäuser in verschiedenen Mietobjekten an Fremdfirmen zu vergeben. Dies gilt auch für die Mietverträge in denen die Reinigung als Mieterpflicht aufgeführt und vom Mieter durchzuführen ist. Ohne Einverständnis aller Mieter eines Hauses kann demnach keine kostenpflichtige Vergabe einseitig durch die GGH erfolgen. Genau das hat jedoch bei vielen Mietwohnungen die GGH einseitig eingeführt.

B890/Die Grünen: Heidelberger haben nichts zur Gleichberechtigung der Radfahrer beigetragen

30.9.2017   Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion wundert sich über ihre Ratskolleg*innen von den „Heidelbergern“. Diese fordern zwar zum wiederholten Male die Gleichberechtigung aller Verkehrsteilnehmer*innen und damit auch der Radfahrer*innen im Zusammenhang mit den geplanten Fahrradstraßen. Bislang haben sie allerdings nichts dazu beigetragen, dass der Radverkehr gleichberechtigt wird.

StadtHD: Statt „Elterntaxi“: Einfach mal zu Fuß zur Schule

28.9.2017   Einfach mal zur Schule laufen statt mit dem „Elterntaxi“ chauffiert werden: Über 2.500 Grundschülerinnen und Grundschüler beteiligen sich in Heidelberg im Oktober am „Zu-Fuß-zur-Schule-Monat“. Ziel ist es, Kindern und Eltern das Selbstverständliche und Naheliegende wieder näherzubringen: Den täglichen Schulweg zu Fuß zurückzulegen und den Spaß an der Bewegung fördern.

Seiten