Neuenheimer Feld

Bunte Linke: Paket für Sofortmaßnahmen zum Verkehr im Neuenheimer Feld

Ein ganzes Paket von Maßnahmen für das Neuenheimer Feld hat die Gemeinderatsgruppe der Bunten Linken für die nächste Sitzung des Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschusses vorgelegt.

Stadteilverein Wieblingen für die Einrichtung eines provisorischen Park&Ride-Parkplatzes im Handschuhsheimer Feld

Sehr geehrte Stadträtinnen, sehr geehrte Stadträte,
auf der Tagesordnung des SEVA stehen am 23.1.2019 die Punkte (TOP) 4 und 4.1 "provisorischen Maßnahmen zur Verbesserung der Erreichbarkeit des Neuenheimer Feldes".
Darunter werden u. a. die folgende Maßnahmen beraten:
Einrichtung eines provisorischen Park and Ride (P & R) - Parkplatzes südlich der Umgehungsstraße Dossenheim mit einer Fahrtmöglichkeit für Busse zum Campus Neuenheimer Feld und der begleitenden Infrastruktur.
Einführung eines Busshuttles vom P & R - Parkplatz zum Campus Neuenheimer Feld zur Ergänzung des städtischen ÖPNV-Angebotes

Bezirksbeiräte lehnen Bus-Shuttle durchs Handschuhsheimer Feld mit überwältigender Mehrheit ab

7.2.2019   awl  Krachend gescheitert ist der Vorschlag des Oberbürgermeisters einen Busverkehr von einen Parkplatz im Norden des Handschuhsheimer Feldes bis zum Universitätsgebiet zu führen. Zu ineffizient, zu teuer und ein Vorgriff auf den Masterplan, waren die wesentlichen Argumente der Mitglieder der drei Bezirksbeiräte, Handschuhsheim, Neuenheim und Bergheim.

VCD: Größter Verkehrsblockierer im Universitätsgebiet Neuenheimer Feld ist Universität selbst

20.1.2019   VCD/awl   Mit Erstaunen reagiert der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) auf den massiven Druck, den der Klinikvorstand auf die Stadt ausübt, um im Neuenheimer Feld aktionistische Sofortmaßnahmen durchzusetzen. „Tatsache ist, dass der größte Verkehrsblockierer im Neuenheimer Feld die Universität selbst ist“, so Dr. Felix Berschin vom VCD.

DGB fordert gute Wege für Heidelberg – Schwerpunkt auf dem Universitätsgebiet Neuenheimer Feld

4.10.2018  awl   Die Gewerkschaften wollen für die Beschäftigten zur Verkehrspolitik Stellung beziehen, so Mirko Geiger, erster Bevollmächtigter der IG Metall, auf einer Pressekonferenz zu der der DGB eingeladen hatte. Mobilität gehöre bei den meisten Berufstätigen zum Arbeitsalltag. Heidelberg sei eine Pendlerstadt. Die Beschäftigten nutzen alle Verkehrsmittel, wenn auch in unterschiedlicher Gewichtung.

Ein Spaziergang auf den neuen Brücken über Bergheim-West

13.12.2017 (wg)   Der Gemeinderat soll am 14.12.2017 über den ersten Teil der neuen Radachse Bahnstadt-Neuenheimer Feld entscheiden. Konkret geht es um die Gneisenaubrücke, die vom neuen Kinocenter in der Bahnstadt über die Bahngleise zur Gneisenaustraße reicht. Wie dann die Radachse weiter verlaufen soll, also über den Autobahnstutzen/Bergheimer Straße, Gneisenaupark und den Neckar, dazu gibt es noch keine ausgereiften Planungen.

Evangelisches Forum Handschuhsheim: Spitzengemüse und Spitzenforschung

19.11.2017  awl  Für den Grundkonflikt bei der Entwicklung des Universitätsgebietes im Neuenheimer Feld war auch nach zweistündiger Diskussion keine Lösung in Sicht. Die Universität will sich ins Handschuhsheimer Feld ausdehnen, vor allem mit den Biowissenschaften. Die Handschuhsheimer Bürger, zuvorderst die Gemüsebauern, wollen ihre Produktionsstätten und ihr Naherholungsgebiet nicht verlieren,

RSS - Neuenheimer Feld abonnieren