Klimawandel

Erneuerbare Energien: UN-Konferenz endet mit Einigung - aber wird so der Klimawandel aufgehalten?

18.12.2018   Die Weltklimakonferenz in Kattowitz hat einen Abschluss erzielt. Daran hatten schon viele gezweifelt. Die Einigung allerdings geht vielen nicht weitgenug. Auf der Weltklimakonferenz in Kattowitz wurde in der Verlängerung eine Einigung erzielt. Damit hatten viele nicht mehr gerechnet. Entsprechend erleichtert zeigten sich einige Teilnehmer erleichtert.

ZEIT-Online: 10 Fakten zum Klimawandel, die wirklich stimmen

3.12.2018   Der Klimawandel findet statt, dafür gibt es Beweise. Dennoch hält sich das Gerücht, die vom Menschen verursachte globale Erwärmung sei bloß ausgedacht. Seine Wurzel hat das auch darin, wie Mythen entstehen: Sie verfestigen sich durch Argumentationsstrategien, die unsere Denkstruktur geschickt nutzen und dadurch den Deutungsrahmen (in der Fachsprache "frames" genannt) verändern.
[bild: rhein-bruecke © Christophe Gateau/dpa]

Folgen des Klimawandels – in der Welt und im Feld

2.10.2018 awl   Der Weltklimarat sagt eine Temperaturerhöhung von 2-5 Grad Celsius bis 2100 voraus. Was bedeuten die Vorraussagen in bezug auf die Klimaerwärmung für uns, unsere Kinder und unsere Enkel? Das war das Thema des Podiums auf der Veranstaltung des Evangelischen Forums Handschuhsheim. Helmut  Brodt fasste zu Beginn den aktuellen Stand der Wissenschaft zusammen: Maßgeblich verantwortlich für die Klimaerwärmung sind die Emmissionen an CO2, Methan und Lachgas.  [bild: IPCC]

BUND: Klimanachbar in Heidelberg

22.8.2018   Seit Mitte April dieses Jahres ist der BUND Heidelberg mit seinem grünen Klimarad in Heidelberg unterwegs, um für so genannte Klimanachbarschaften zu werben. Inzwischen haben sich 43 Personen gefunden, die gemeinsam mit Nachbarn eigene Initiativen zum Klimaschutz starten und so ein Zeichen gegen Klimawandel setzen wollen.
„Die Initiativen sind so unterschiedlich wie die Menschen“ meint Susanne Nötscher vom BUND Heidelberg.

SZ: Klimawandel - Land unter

30.7.2018   Zehn Familien aus der ganzen Welt verklagen gemeinsam die EU wegen zu schwacher Klimaziele. Mit dabei ist ein Gastwirts-Paar von der Insel Langeoog. Ein Besuch.

Der Mann, der die EU verklagt hat, kocht gut bürgerlich, Slow Food. Michael Recktenwald ist ja zunächst mal kein Wutbürger, sondern Koch und Restaurantbesitzer. Das Panoramalokal Seekrug liegt an der Düne über dem Strand auf Langeoog, unten rauscht die Nordsee. Seine Frau Maike Recktenwald ist aus ihrem Biohotel Strandeck um die Ecke hinaufgekommen. ...

Sonnenseite: Fleischatlas 2018 – Rezepte für eine bessere Tierhaltung

11.1.2018   Kein anderer Sektor trägt so massiv zum Verlust der Artenvielfalt, der Rodung von Wäldern und der Zerstörung unseres Klimas, der Gefährdung unserer Gesundheitssysteme und zum Leid der Tiere bei wie die industrielle Fleischproduktion. Die Folgen sind wissenschaftlich belegt und Land auf und ab diskutiert. Jetzt ist es höchste Zeit zu handeln:

SWR: Klimawandel im Südwesten

13.11.2017   

Klimawandel im Südwesten

Dokumentation des SWR - Video

Klimawandel und Konsequenzen für die Stadtentwicklung in Bergheim

29.10.2017   hd   "Die Folgen des Klimawandels stellen Städte vor große Herausforderungen, da die Auswirkungen ein Risiko für Bewohner, die Infrastruktur, die Wirtschaft sowie Flora und Fauna darstellen. Ziel einer kommunalen Anpassungsstrategie muss es sein, die Folgen der Klimaänderungen in der Stadt zu minimieren,

RSS - Klimawandel abonnieren