Corona/COVID-19

stern: Vietnam veröffentlicht animiertes Video übers Händewaschen – es wird zum Hit im Internet

Das vietnamesische Institut für Gesundheit hat in Zusammenarbeit mit Musikern einen Pop-Song über das Händewaschen herausgebracht – als Vorsichtsmaßnahme gegen das Coronavirus. Trotz der für viele Ohren unvertrauten Sprache wird das Video nun international zum Hit. "Wascht eure Hände, berührt nicht eure Augen, Nase und Mund, begrenzt eure Besuche an überfüllten Orten, drängt das Coronavirus zurück" – dieser Refrain, unterlegt mit einer Popmelodie, wird gerade zum viralen Hit.

Stadt HD: Ausnahmen von der Maskenpflicht wg. Corona-Pandemie

Es gilt die Maskenpflicht – aus medizinischen Gründen aber nicht für alle
Seit Ende April gilt in Baden-Württemberg beim Einkaufen, in Bussen und Bahnen und an den Haltestellen Maskenpflicht – doch es gibt auch Menschen, die berechtigterweise ohne Maske unterwegs sind. Bei ihnen liegen eine Behinderung oder medizinische Gründe vor,

WELT: Bahn-Schaffner nimmt Corona-Verschwörungstheorien aufs Korn (Video)

16.5.2020   Ein Zugsprecher der Deutschen Bahn hat Verschwörungstheorien rund um das Coronavirus auf die Schippe genommen und im Netz für Lacher gesorgt. In einem Video, das auf Twitter veröffentlicht wurde, ist zu hören, wie der Mitarbeiter in seiner Durchsage die Reisenden eines ICE Richtung Schweiz am Freitag ironisch aufforderte, möglichst Mund und Nase zu bedecken,

ARD: Gesundheitsberufe und Corona - Gefährdete Helfer

19.5.2020   Sie helfen Kranken und begeben sich dabei oft selbst in Gefahr: Ärzte und Pfleger infizieren sich laut einem Bericht derzeit besonders häufig mit dem Coronavirus. Elf Prozent aller Infizierten arbeiten im Gesundheitsbereich. Infektionen mit dem Coronavirus betreffen in Deutschland überdurchschnittlich oft Mitarbeiter von Krankenhäusern sowie Alten- und Pflegeheimen. ... Insgesamt hätten sich bisher rund 20.000 Mitarbeiter aus diesen Bereichen eine Infektion mit dem Virus zugezogen,

IPG: In der Pandemie Ängste und Wut gegen ein gemeinsames Feindbild richten

12.05.2020    In der Pandemie schlägt die Stunde der Verschwörungstheoretiker: Extremismusforscherin Julia Ebner über Kontrollverlust und die drohende Eskalation.

Das Interview mit der Extremismusforscherin Julia Ebner über Kontrollverlust und die drohende Eskalation führte Claudia Detsch: Die Zeit der Corona-Pandemie ist die Zeit der Verschwörungstheorien. Welche machen derzeit im Netz und außerhalb die Runde?

Fieberambulanz in Heidelberg startet

Stuttgart, 05.05.2020 – Zur weiteren Optimierung der Versorgung von Corona-Patienten richtet die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) mit Unterstützung der Stadt Heidelberg eine zentrale Fieberambulanz für Kinder und Erwachsene auf dem Messplatz ein. Ab Mittwoch 6. Mai 2020 werden dort alle kleinen und großen Patienten mit Verdacht auf eine Corona-Infektion oder mit fieberhaften Infekten untersucht und behandelt.
 

Städtetag erwartet beispiellose Einbußen durch Corona-Krise – Bund und Länder müssen Handlungsfähigkeit der Städte sicherstellen

5.5.2020   Der Deutsche Städtetag erwartet infolge der Corona-Krise beispiellose finanzielle Einbußen für die Kommunen. Die Belastungen liegen nach einer neuen Prognose bei mindestens 20 Milliarden Euro in diesem Jahr. "Die kommunalen Haushalte werden so hohe Einbußen erleiden, wie wir sie in der Geschichte der Bundesrepublik noch nicht gesehen haben", sagte der Präsident des Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Burkhard Jung,

Alternative 1.Mai-Kundgebung mit Distanz- und Vermummungsgebot: Solidarität auch auf der Straße zeigen

3.5.2020   awl   Nicht alle wollten akzeptieren, dass der Internationale Tag der Arbeit nur virtuell im Internet gefeiert wird, wie der Deutsche Gewerkschaftsbund dies beschlossen hatte. In Heidelberg trafen sich Gewerkschafter, verschiedene linke Gruppierungen, Umwelt- und Friedensorganisationen und Gruppen, die die internationale Solidarität auf ihre Fahnen geschrieben haben, 

Bayern 2: "Wir verdrängen, dass viele Menschen sterben werden.” (Podcast 17 min)

30.4.2020    Ranga Yogeshwar
Heute berät die Kanzlerin über weitere Lockerungen in der Corona-Krise. Denn viele fordern: ein normales Leben muss bald wieder möglich sein. Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar sieht die Lockerungen kritisch. In jeder Pandemie gäbe es den Moment, wo die Menschen die Gefahr einfach verdrängen. Aber die Krise ist noch lange nicht vorbei.

Weiter zum Podcast

Stadt HD: Ab 27. April Maskenpflicht beim Einkaufen, in Bussen und Bahnen und in öffentlichen Gebäuden

22.4.2020   Ab 27. April Maskenpflicht in Baden-Württemberg beim Einkaufen und in Bussen und Bahnen

Bürgerinnen und Bürger müssen in Baden-Württemberg ab Montag, 27. April 2020, beim Einkaufen und in Bussen und Bahnen Mund und Nase abdecken. Diese Maskenpflicht hat die baden-württembergische Landesregierung am heutigen Dienstag beschlossen.

Seiten

RSS - Corona/COVID-19 abonnieren