Konversionsflächen

SPD will „Wie­ner Mo­dell“ auch beim so­zia­len Woh­nungs­bau

Heidelberg, 13.09.2018. Die SPD Heidelberg-Rohrbach sowie die SPD Heidelberg fordern, dass das Gelände des Patrick-Henry-Village sozial entwickelt wird. Zwar sei die Entscheidung, im Konversionsgebiet Hospital mehr sozial geförderten Wohnraum zu schaffen, ein Schritt in die richtige Richtung, aber für das letzte zu entwickelnde große Wohngebiet in der Stadt müsse man weiterdenken. Marlen Pankonin, Kreisvorsitzende der SPD Heidelberg, konkretisiert diese Vorhaben: „Wir müssen bei der Entwicklung des Patrick-Henry-Village unbedingt dafür Sorge tragen, dass die Stadt Heidelberg über die GGH langfristig mehr städtisches Wohneigentum bildet.

Bunte Linke: Stadt vergibt Jahrhundertchance bei Konversion

3.9.2018   „Eine Jahrhundertchance vergibt Heidelberg auf den Konversionsflächen, vor allem bei der Aufteilung in Wohnquartiere und Gewerbegebiete aber auch mit dem Verkauf der Flächen“, so Stadtrat Arnulf Weiler-Lorentz bei einer Veranstaltung der Bunten Linken über den aktuellen Stand der Konversion. Anfangs hat der Schwerpunkt bei der Diskussion über die Konversionsflächen ganz auf dem Wohnungsbau gelegen.

Bürgerbeteiligung für die Katz

6.11.2017 Hilde Stolz  

Der Bezirksbeirat Kirchheim lehnte den Entwurf zum Bebauungsplan Kirchheim - Patton Innovation-Park gegen die Stimmen der CDU ab und machte Verbesserungsvorschläge - der Konversionsausschuss stimmte einen Tag später in Kenntnis der Einwände nahezu einstimmig für den ungeänderten Entwurf – gegen die Stimme der Bunten Linken.

Bezirksbeirat Kirchheim lehnt Bebauungsplan Patton Barracks ab

5.11.2017   Mit großer Mehrheit hat der Bezirksbeirat Heidelberg-Kirchheim den Bebauungsplan für den künftigen Innovationpark – die früheren ´Patton Barracks´ in seiner Sitzung vom 24. Oktober 2017 abgelehnt. In der Stellungnahme, über die auf Antrag der Bezirksbeiräte Marliese Heldner (Die Heidelberger) und Fritz Engbarth-Schuff (B 90/Grüne)
[Bild: Stadt Heidelberg]

Bürger für Heidelberg: Patrick Henry Village zu urbanem Stadtteil entwickeln

Die ehemalige Wohnsiedlung der US-Army, Patrick Henry Village, soll zu einem neuen urbanen Stadtteil mit Vorbildcharakter entwickelt werdem. Urbanität, soziale Vielfalt, moderne Architektur und ökologisches Bauen sollen diesen neuen Stadtteil auszeichnen.  [Bild:Stadt Heidelberg]

RSS - Konversionsflächen abonnieren