Bürgerbeteiligung

Masterplan INF: "Planungsatelier"-Phase - Bereits jetzt Vorentscheidung für 5.Neckarquerung/Zubringer Nord?

12.6.2018  dt   In der Koordinationsbeiratssitzung am 11.6.2018  wurde die "Planungsatelier"-Phase vom August 2018 bis Januar 2019 vorgestellt. In dieser entscheidenden Phase sollen 4 vom Steuerungsbeirat ausgewählte externe Planungsteams in 3 Phasen ein Konzept für das Neuenheimer Feld entwickeln. ... In der Koordinationsbeiratssitzung stellte sich heraus, dass weder bei den Planungsskizzen noch bei den zwei Phasen der Gesamtkonzepte die verkehrlichen Folgen berechnet werden können, da das Verkehrsmodell der Stadt frühestens Ende 2018 fertig werden wird.

Stadt HD/Land BW/Universität: Masterplanverfahren - Konstituierende Sitzung des Forums um zweiten Termin verlängert

8.5.2018   Konstituierende Sitzung des Forums am 4. Mai / Sitzung wird um zweiten Termin verlängert / Online-Beteiligung noch bis 21. Mai
Mitte April ist die Öffentlichkeitsbeteiligung zum Masterplanverfahren Im Neuenheimer Feld/Neckarbogen mit einer Auftaktveranstaltung für alle Interessierten gestartet. Nun folgen zwei weitere Formate der Beteiligung: Das sogenannte „Forum“ traf sich zu seiner konstituierenden Sitzung am Freitag, 4. Mai.

Bürgerbeteiligung für die Katz – die Zweite

17.12.2017 Arnulf Weiler-Lorentz
Auf dem 2. Forum Bürgerbeteiligung zur Entwicklung von Bergheim West kam es zum Eklat, weil die Bereiche überhaupt nicht bearbeitet waren, die im 1. Forum als die allerwichtigsten betrachtet wurden: Erhalt der Grünflächen, Reduzierung des Autoverkehrs und Standort des Betriebshofes.  Ein externes Büro legte Vorschläge zur Gestaltung des Stadtteils vor, die diese Fragen so gut wie nicht berührten.

Bürger für Heidelberg: Rahmen für „Masterplan Neuenheimer Feld“ unbefriedigend

BfHD/awl 10.6.2017   Für völlig unbefriedigend halten die Bürger für Heidelberg dem bisher vorgelegten Rahmen für eine Bürgerbeteiligung beim Thema „Masterplan Neuenheimer Feld“ und den Versuch der Universität die Diskussion auf ihr wichtige Themen zu beschränken. Durch die jetzt im Gemeinderat diskutierten Rahmenvereinbarung können viele Vorentscheidungen ohne Bürgerbeteiligung getroffen werden. Damit wird die vorgesehene Bürgerbeteiligung ausgehöhlt, so der neuwählte Vorstand der Bürger für Heidelberg.

RSS - Bürgerbeteiligung abonnieren