Ankunftszentrum

Bürgerentscheid "Ankunftszentrum": Ab heute kein Postversand der Briefwahlunterlagen mehr möglich!

8.4.2021   Ab heute müssen Briefwahlunterlagen direkt beim Wahlamt im Bürgeramt Mitte, Bergheimer Straße 69, eingeworfen werden. Alternativ können Sie am Sonntag, 8 - 18 Uhr in einem der 26 Wahllokale wählen. Sie müssen hierzu den Wahlschein und Personalausweis oder Reisepass mitbringen. Die Wahllokale sind  von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

ÖDP: Keine Verlagerung des Ankunftszentrums in die Wolfsgärten

Bitte gehen Sie am 11. April zur Wahl und stimmen Sie mit JA! beim Bürgerentscheid:

Über den geeigneten Ort des Ankunftszentrum für Flüchtlinge.

Wir unterstützen die Forderung: Keine Verlagerung in die Wolfsgärten.

 

BAFF: Vorschläge von OB Würzner zu Bürgerentscheid rechtswidrig

3.1.2021   Im RNZ-Jahresinterview (RNZ, 2912.2020) geht OB Würzner auf den anstehenden Bürgerentscheid gegen die Verlagerung des Ankunftszentrums in die Wolfsgärten ein. Die Vertrauenspersonen des Bürgerbegehrens nehmen zu seinen Äußerungen wie folgt Stellung:
    • Würzner schlägt vor, die Abstimmungsfrage für den Bürgerentscheid um einen längeren Passus zu ergänzen, in dem begründet wird, warum keine andere Fläche als die Wolfsgärten in Frage käme. – Eine solche Ergänzung ist jedoch rechtwidrig.

Heidelberg in Bewegung (HiB): Wir wollen den Bürgerentscheid gewinnen!

25.12.2020    Als ihr politischer Instinkt die Fraktion der Grünen im Juni 2020 mal verließ und sie für die Öffentlichkeit überraschend mit den Konservativen für ein Ankunftszentrum in den Wolfsgärten anstatt im PHV stimmte, hoffte sie, dass der Protest der Bürger:innen und Initiativen dagegen über die Sommermonate abflauen würde. Umso überraschter war sie, dass dieser politische Trick auf Zeit zu spielen nicht klappte: 

BAFF: Bürgerentscheid am letzten Sonntag der Osterferien – und jetzt?

19.12.2020   Der Gemeinderat hat am 17.12.2020 mehrheitlich beschlossen, den Bürgerentscheid gegen die Verlagerung des Ankunftszentrums für Flüchtlinge in die Wolfsgärten auf den letzten Sonntag der Osterferien zu legen (11.4.2020). Die Vertrauenspersonen des Bürgerbegehrens wären mit dem Vorschlag der Fraktion der Grünen einverstanden gewesen,

KONTEXT: Eine Stadt atmet schwer

16.12.2020   Mario Damolin  In Heidelberg nimmt die Auseinandersetzung um das landesweite Ankunftszentrum für Flüchtlinge immer seltsamere Züge an. Im Zentrum der politischen Rochaden: die Grünen. ...  Der Entscheidungsprozess bis heute ist kurzgefasst so abgelaufen: Die Stadt erklärt sich bereit, auf ihrem Territorium ein zentrales Ankunftszentrum für Flüchtlinge zu platzieren.
[Patrick-Henry-Village am Stadtrand. Foto: Wikimedia.org, CC BY-SA 3.0, Link ]

SPD, Die Linke, Bunte Linke, GAL, Die Partei, HIB: Wir brauchen eine eindeutige Lösung bei der Standortsuche für das Ankunftszentrum!

14.12.2020    Dem Bürgerbegehren stattzugeben wäre die einfachste Variante und wird auch explizit durch die Gemeindeordnung ermöglicht.  Die Grünen haben jedoch ihr NEIN bereits signalisiert. Dennoch werden wir den Antrag im Gemeinderat erneut stellen und hoffen auf ein Umdenken der Grünen.

Bürgerbegehren Ankunftszentrum (BAFF)

• Gegen die Verlagerung des Ankunftszentrums für Flüchtlinge in die Wolfsgärten
• Keine Ausgrenzung von Geflüchteten in ein isoliertes Ankunftszentrum
//www.ankunftszentrum-hd.de/

 

 

Eppelheimer Liste: Entscheidung Heidelbergs für Wolfsgärten: Klimaschutz adieu

26.6.2020   Die Eppelheimer Liste nimmt erstaunt Kenntnis von dem Beschluss des Heidelberger Gemeinderates, das Gewann Wolfsgärten in Wieblingen mit einer Fläche von 8 ha vollständig mit einer Landeserstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge zu bebauen. Nach langem hin und her und der Prüfung verschiedener Standorte, entschied sich der Heidelberger Gemeinderat nunmehr für das unmittelbar an die Eppelheimer Gemarkung angrenzende Ackerland.

RNZ: Ankunftszentrum: Entscheiden bald die Bürger?

25.06.2020   Wolfsgärten-Gegner wollen Entscheidung anfechten - Unterstützung aus dem Gemeinderat - Land hat Fristen deutlich verlängert
Noch scheint das letzte Wort in Sachen Ankunftszentrum nicht gesprochen: Denn eine Woche, nachdem eine knappe Mehrheit des Gemeinderates sich für eine Verlagerung der Landeseinrichtung auf das Gewann Wolfsgärten in Wieblingen ausgesprochen hat, formieren sich die Gegner dieser Entscheidung.

Seiten

RSS - Ankunftszentrum abonnieren